©2018 by TCM5Balance GmbH

Suche
  • Jia-Zhen Yang

Wie behandelt TCM?

Aktualisiert: 7. Nov 2019

Wie behandelt die Traditionelle Chinesische Medizin?

Chinesische Medizin als Wissenschaft ist für Tausende von Jahren durch das chinesische Volk weitergegeben worden. Dadurch können viele Krankheiten durch die Traditionelle Chinesische Medizin geheilt werden. Trotz der heute weit entwickelten westlichen Medizin gehen die meisten Menschen in China, Taiwan, Japan und Südkorea lieber zur Behandlung mit chinesischer Medizin, solange der Körper nicht in einem Notfall behandelt werden muss. Warum ist das so? Weil für viele Symptome und Krankheiten die westliche Medizin keine gute Behandlung ist. 

In der Behandlung der chinesischen Medizin wird ganzheitlich auf die Symptome des Patienten und dessen Körper eingegangen. Auf der Grundlage der Botschaften des Körpers nimmt der Therapeut die Analyse vor, welche Organe und Meridiane das Problem verursachen um dann anschliessend Traditionelle Chinesische Medizin und Akupunktur für die Behandlung zu verwenden. Es gibt zusätzlich zur chinesischen Medizin, Akupunktur und Moxibustion auch andere Methoden wie zum Beispiel: Massage, Schröpfen, Qigong ... und so weiter.  Diese helfen ebenfalls beim Heilungsprozess. Jedoch werden die Haupteffekte durch die Traditionelle Chinesische Medizin und Akupunktur verursacht.

 Viele Menschen teilen ihrem TCM Therapeuten mit, um welche Krankheit es sich nach der westlichen Bezeichnung handelt. Wie z.B.: Probleme mit der Lendenwirbelsäule, degenerative Arthritis, Magengeschwür, Herzklappenatresie usw. und dann fragen sie, ob die Traditionelle Chinesische Medizin diese Krankheiten behandeln kann?

Die Antwort ist, dass alle Krankheiten durch die Traditionelle Chinesische Medizin behandelt werden können aber es kommt auf den TCM Therapeuten an, die Signale des Körpers korrekt zu deuten.

Die Behandlung mit Traditioneller Chinesischer Medizin ist nicht vergleichbar mit westlicher Medizin. Bei der westlichen Medizin wird erst diagnostiziert, welche Krankheit sie haben um dann die entsprechenden Medikamente zu verschreiben. Wenn ihre Krankheit nicht mit allen Symptomen den bestehenden Krankheiten zugeschrieben werden kann, kann auch nicht gehandelt werden oder der Arzt muss erst in der Literatur überprüfen, ob ihre Krankheit nicht eine seltene oder gar sehr seltene Krankheit ist. Dann muss möglicherweise klinische Forschung durchgeführt werden und ein neuer Krankheitsname gefunden werden.

Anschliessend können Pharmaunternehmen die entsprechende Medizin entwickeln. Auch wenn sie an bestehenden Krankheiten leiden, kann die westliche Medizin nicht immer zur Heilung angewendet werden sondern lediglich zur Symptomunterdrückung wie bei Diabetes, Bluthochdruck, Rheumatismus, diverse Hauterkrankungen, Schmerzen, Schlaflosigkeit, Depressionen und so weiter. Die westliche Medizin kann ihnen nur hypoglykämische Mittel, Insulin ,Antihypertensive Drogen, Steroide, Schmerzmittel oder Schlaftabletten verschreiben. Diese Medikamente können im besten Fall nur ihren Zustand kontrollieren und nicht wirklich behandeln und somit müssen sie diese Medikamente das ganze Leben nehmen. Leider haben diese Medikamente auf Dauer die Wirkung, dass die Kontrolle der Krankheit immer Schwieriger wird und bringen aber auch eine Menge von Nebenwirkungen mit sich.

In der Chinesischen Medizin bedarf es keinerlei Krankheitsnamen weil alle Krankheiten Symptome oder ein Teil des Signals sind kann der Therapeut durch das Gesicht des Patienten, die Zunge, die geistige Stärke, das prüfen der Akupunkturpunkte und fragen an den Patienten sowie andere Methoden anwenden, um alle Informationen zu sammeln um im Anschluss dann herauszufinden welche Organe oder Meridiane betroffen sind. Daraus ergibt sich die entsprechende Behandlung.

Solange die Urteils- und Behandlungsmethoden des Arztes ordnungsgemäß ausgewählt sind, wird dies einen bedeutenden Effekt auf den Heilungsprozess haben. So viele Menschen in China, Taiwan, Japan und Südkorea gehen bei Unwohlsein oder schlechter Wirksamkeit nach der Behandlung der westlichen Medizin zur Behandlung mit chinesischer Medizin über.

Wenn der Körper Symptome zeigt wie z.B.: bei Erkältungen, an der Lendenwirbelsäule, Schlaflosigkeit, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Pollenallergie, Brustschmerzen, Hautjucken ... Was tun?

Am besten vereinbaren sie sobald als mögliche einen Termin bei ihrem TCM Therapeuten Wenn die Krankheit gerade erst begonnen hat ist der Heilungsprozess am kürzesten. Vor allem ohne die vorherige Behandlung durch westliche Medizin, da diese die Symptome verschleiert. In den meisten Fällen ist nach einigen wenigen Behandlungen die Krankheit vollständig verschwunden.

Wenn der Körper ein langwieriges Problem hat, bei welchem die westliche Medizin nicht helfen konnte, vertrauen sie sich bitte einem Therapeuten der Traditionellen Chinesischen Medizin an. Die Traditionelle Chinesische Medizin wird ihre Krankheit heilen oder zumindest helfen ihren Gesundheitszustand erheblich zu verbessern.

Sie haben die Traditionelle Chinesische Medizin ausprobiert, haben aber nicht viel Verbesserung erfahren. Dies kann sein, wenn Ihr TCM Therapeut nicht genug Erfahrung oder die Fähigkeiten hat um Ihnen zu helfen. Zur Behandlung mit der chinesischen Medizin bedarf es eines Detektivs, der die Informationen sammelt, um festzustellen was passiert ist und wie man den Fall (Behandlung) lösen kann.

Für die vollständige Heilung benötigt es also nicht nur die Traditionelle Chinesische Medizin sondern auch den richtigen Detektiv.

Wo sucht man hervorragende TCM Therapeuten? Erkundigen sie sich.

Wenn die Menschen in China oder Taiwan eine Behandlung mit chinesischer Medizin benötigen erkundigen sie sich, wo die fähigsten Therapeuten zu finden sind. Denn die Wirksamkeit der Chinesischen Medizin ist in höchstem Masse abhängig von der Fähigkeit des Therapeuten. Sofern der Therapeut korrekt diagnostiziert und somit die Behandlungsmethode auf den Patienten angepasst ist, wird die heilende Wirkung erheblich sein.

Falls die Analyse der Krankheit jedoch nicht genau ist oder das Rezept nicht gut, oder eine unsachgemäße Akupunktur vorgenommen wird ist die Wirkung natürlich nicht ideal. Für die Wirksamkeit der traditionellen chinesischen Medizin sollte man sich auf den Therapeuten verlassen können. Deshalb nehmen viele Chinesen eine längere Anreise für die Behandlung in Kauf. Die guten Kliniken sind deshalb meist überfüllt und es bedarf keinerlei Werbung oder Rabatte um Patienten anzuziehen.

4 Ansichten